IT- und Kommunikationstechnik

Room Control

Room Control

Room Control | Dynamische Infodisplays zur Raumkennzeichnung

Baudisch.RoomControl ist ein dynamisches Informationssystem auf Basis elektronischer Türschilder, bei Bedarf kombiniert mit einer leistungsfähigen Zugangskontrolle auf Transpondertechnologie.

  • Die Kombination aus einem LCD-Anzeigebereich innerhalb einer gedruckten Beschriftungsfolie erlaubt eine graphisch hochwertige Darstellung von Corporate Identity bzw. Corporate Design ohne Programmieraufwand.
  • Das elegante Gehäusekonzept mit Abdeckscheibe gibt der graphischen Darstellung einen maximalen Freiraum – es sind keine Schrauben, Befestigungselemente oder weit austragende Gehäuseteile sichtbar.
  • Durch akustische Ausgaben von „Klingeltönen“ am Türschild kann die Aufmerksamkeit auf Textnachrichten und Sonderanzeigen gelenkt werden.
  • Die stufenlos einstellbare LED-Beleuchtung zeigt alle Informationen auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit klar und deutlich an.
  • Durch die einfache Querverkabelung mit 4-adrigem Schwachstromkabel ist das Türschild wartungsfrei – es wird keine Batterie benötigt und dynamisch wechselnde Informationen werden innerhalb weniger Millisekunden visualisiert. Zudem wird so die Funktion des Systems ständig überwacht.

Neben der direkten Bedienung am Türschild können Reservierungen und Textnachrichten über eine Windows-Software bedient werden. Abgestimmte Systemschnittstellen erlauben die direkte Anbindung an Softwarelösungen mit Kalender wie Outlook oder Notes.
Selbstverständlich ist das Türschild auch als Digitaluhr einsetzbar. Dabei wird die genaue Uhrzeit über den RoomDispatcher per NTP mit einem Zeitserver im Internet (z.B. mit der PTB in Braunschweig) abgeglichen. Das elektronische Türschild ermöglicht auch Anwendungen mit einer Vielzahl von Räumen oder Türen, in denen klassische Systeme mit Bildschirmen aus Kostengründen nicht realisiert werden können.

Anwendungen

  • dynamische Büronutzung “Shared Office” | Mitarbeiter die vorwiegend im Aussendienst tätig sind erhalten Büros nach Bedarf dynamisch zugewiesen. Dabei werden der jeweilige Name und die Anwesenheit im Display angezeigt.
  • Organisation von Besprechungsräumen | Neben der Anzeige der Raumbelegung ermöglicht die interaktive Bedienung der Sensortasten direkt am Türschild die Belegung ( Bitte nicht stören ) oder Freigabe eines Raums. Als Zusatznutzen lassen sich auch Anweisungen und Nachrichten (Bitte aufräumen) damit absenden.
  • Anzeige der Zimmerbelegung in Krankenhäusern und Pflegeheimen | Ständig wechselnde Belegungen werden vom zentralen EDV-System direkt übernommen. Es ergibt sich eine erhebliche Rationalisierung und eine wesentlich bessere Besucherfreundlichkeit.
  • Zusatzanwendungen mit Transpondern | Nach Betätigung des Transponders am jeweiligen Lesegerät sind weitere Anzeige- und Bedienmöglichkeiten gegeben die für Anwendungen wie Schwesternruf und Pflegenachweise nutzbar sind.