IT- und Kommunikationstechnik

Kompakte SIP-Sprechstellen

Elegante, kompakte SIP-Sprechstellen:

 

  • Sprache und Bild
  • hochwertige Aluminiumoberflächen
  • modernste VoIP-Technik
  • Nutzung vorhandener Netzwerke

COMPACT CLASSIC 1T

COMPACT CLASSIC 1T

Baudisch COMPACT CLASSIC 1T

Video und Zentralruftaster integriert – die kompakte SIP-Sprechstelle in robustem Gehäuse mit Aluminium Frontplatte ist einfach zu installieren und besticht als Einstiegsmodell durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Die kompakte SIP-Sprechstelle mit massiver Aluminium Frontplatte besticht durch

  • integriertes Sprechmodul mit Audio DSP zur Echounterdrückung
  • integrierte IP Video Kamera (VGA Farbbild 640×480 Pixel)
  • Videobilder können per Internet Browser von jedem PC des Netzwerks abgerufen werden
  • mehrere PCs können gleichzeitig auf die Kamera zugreifen
  • integierter Zentralruftaster | vandalismusgeschützer Edelstahltaster mit zweifarbiger Ringbeleuchtung (grün/rot)
  • Stromversorung über PoE mit nur einem Netzwerkkabel, alternativ 24 VDC
  • auf Anfrage stehen auch farbige Frontplatten (Gold, Schwarz, Gelb, Rot, Blau) zur Verfügung
  • Maße: 260 x 150 x 40 mm
  • Montage | Aufputzkasten 2×1 (optional: Wetterschutzdach 2×1) bzw Unterputzkasten 2×1

Auch in der Ausführung COMPACT CLASSIC AHD mit denselben Funktionen wie die CompactClassic 1T. Der Unterschied zwischen den beiden Produkten liegt in der verbauten Axis-Kamera (AHD-Version, HDTV 720p-Bildqualität).

Nähere Informationen | Baudisch.SIP-Sprechstelle

CompactClassicXL

CompactClassicXL

Baudisch COMPACT CLASSIC XL

Diese kompakte SIP-Sprechstelle wurde zusätzlich um ein vierzeiliges Displaymodul und einen RFID-Leser erweitert.

Die kompakte SIP-Sprechstelle mit massiver Aluminium Frontplatte besticht durch:

  • integriertes Sprechmodul mit Audio DSP zur Echounterdrückung
  • integrierte IP Video Kamera: VGA Farbbild 640×480 Pixel
  • Videobilder können per Internet Browser von jedem PC des Netzwerks abgerufen werden
  • mehrere PCs können gleichzeitig auf die Kamera zugreifen
  • vierzeiliges Displaymodul mit drei vandalismusgeschützen Edelstahltastern
  • integrierter RFID-Leser
  • Stromversorung über PoE mit nur einem Netzwerkkabel, alternativ 24 VDC